docend

Schamanismus




Wir Menschen sind ein Teil der Natur. Dieses Wissen ist sehr alt und wird uns heute von vielen Naturv├Âlkern wieder nahegebracht nachdem es in unserer zivilisierten Welt fast vergessen wurde. Die Natur im eigenen Inneren wieder zu entdecken und mit der ├Ąusseren Natur in Verbindung zu gehen kann ein Gef├╝hl von Harmonie und Geborgenheit erzeugen.

Der Schamanismus der Naturv├Âlker ist in der westlichen Welt studiert worden und es gibt inzwischen Wege, wie auch Menschen in der Gro├čstadt schamanische Erfahrungen machen k├Ânnen. Schamanismus bedeutet, sich mit der nat├╝rlichen Welt verbunden zu f├╝hlen, davon auszugehen, dass alles Leben auf unserem Planeten einen inneren Geist hat und alles Leben zu respektieren. Er kann uns helfen, unsere urspr├╝ngliche Kraft wiederzuentdecken und diese im Alltag auch zu verwirklichen. Er kann uns auch helfen, die Natur wieder zu lieben und zu sch├╝tzen.

Ich bin ├╝berzeugt davon, dass wir Menschen, aber auch alle anderen Wesen, eine Seelenebene haben und dass es m├Âglich ist, zu dieser Seelenebene Kontakt aufzunehmen. Ich glaube, dass wir Menschen Geistf├╝hrer und Krafttiere haben, die uns in vielen Situationen helfen k├Ânnen.

Geistf├╝hrer und Krafttiere sind so etwas wie innere Lehrer und Begleiter. Sie k├Ânnen auf einer schamanischen Seelenreise in die untere oder obere Welt kennengelernt werden. Schamanen aller Erdteile haben seit tausenden von Jahren innere Reisen unternommen, immer in Begleitung ihrer geistigen F├╝hrer. Die innere oder auch Anderswelt wird im schamanischen Weltbild als aufgeteilt in 3 Ebenen gedacht: die untere Welt, die mittlere und die obere. Die Ebenen werden durch den Lebensbaum in der Mitte verbunden. In jeder Ebene k├Ânnen jeweils bestimmte Erfahrungen gemacht werden. Krafttiere werden traditionell auf einer Reise in die untere Welt gefunden, der Weg dahin f├╝hrt in die Erde.

Es kann eine sehr ber├╝hrende, st├Ąrkende Erfahrung sein, das eigene Krafttier kennenzulernen. Dieses Tier ist so etwas wie ein Spiegel in Tierform. Das bedeutet, die Eigenschaften dieses Tieres sind f├╝r die jeweilige Person von gro├čer Bedeutung, die Eigenschaften des Tieres sind auch die eigenen. F├╝r einen Menschen mit dem B├Ąren als Krafttier beispielsweise wird das eigene Zuhause sehr wichtig sein, so wie f├╝r den B├Ąren die H├Âhle. Wenn jemand einen Falken als Krafttier hat wird er oder sie immer danach streben, einen gewissen Abstand zu den Lebenssituationen und einen ├ťberblick zu gewinnen.

Ich bin in der schamanischen Weltauffassung verwurzelt, das was ich glaube sehe ich allerdings nicht als f├╝r alle Menschen g├╝ltig an. Ich arbeite auch gerne mit Klienten, die katholisch oder atheistisch eingestellt sind und begleite sie auf ihrem jeweils f├╝r sie stimmigen Weg. Jeder Mensch sollte den Weg gehen, von dem er f├╝hlt, dass er in ihm angelegt ist.

Eine der Techniken, die sehr viele neue Erkenntnisse erm├Âglichen ist die Arbeit mit dem pers├Ânlichen Medizinrad. Das Medizinrad ist eine Art Landkarte der Kr├Ąfte der Natur und der Seele, die die Naturv├Âlker seit langen Zeiten nutzen. Bekannt wurde das Medizinrad durch B├╝cher von indigenen Amerikanern. Man kann diese innere Landkarte auf sehr verschiedenen Wegen nutzen. Eine Medizinrad - Sitzung biete ich auch als Einzelsitzung an.


Schamanische Begleitung:
  • Sitzung mit dem pers├Ânlichen Medizinrad

  • Schamanische Spazierg├Ąnge (Visionssuche in der Stadt)

  • Krafttierreisen

  • Kontakt mit Tieren, B├Ąumen, Pflanzen, Steinen..., Kraftobjekte herstellen

  • ├ťbungen, die die innere Natur erfahrbar und sp├╝rbar machen
vorheriger Textn├Ąchster Text


docstart